Erster deutsch-chinesischer Automobilkongress


Am 25. September 2017 wird ein halbtägiger Auto­mobil-Kongress in Wuppertal stattfinden, der sich unmittelbar im Anschluss an die IAA Frankfurt an deutsche und chinesische Automobilhersteller richtet. Der Kongress dient der Diskussion der globalen Transformationsprozesse in der Automobilindustrie, dem Austausch der Cluster-Initiativen, der Information über Länder- und marktspezifische Trends und über Geschäftsmodelle der Zukunft sowie Innovationsstrategien. Denn das Land NRW ist eine der Kernregionen der Automobilindustrie. Im Bergischen Land gibt es zahlreiche Hidden Champions, die hochspezialisiert Komponenten für Fahrzeuge produzieren. Auf der anderen Seite steht die Automobilproduktion in China mit ihren Impulsen und Anforderungen. China verfügt über einen großen Absatzmarkt für Fahrzeuge. Die Kompetenzen auf beiden Seiten sollen im September auf dem Automobilkongress zusammengeführt werden. Zwischen chinesischen Unternehmen und der Wirtschaftsförderung Wuppertal gibt es bereits seit geraumer Zeit einen Austausch. Das Ergebnis: Die Ansiedlung von 42 chinesischen Unternehmen in den letzten Jahren in der Region.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Infos zur Anmeldung im Programmflyer Automobil-Kongress

 

Rheinlandbotschafter

"Wir sind Rheinland"
So lautet die Titelgeschichte, die gleichzeitig in den Zeitschriften Juli/August 2010 der IHKs Düsseldorf und Köln erschienen ist.

mehr...